Start  |  Infos & Fakten | Aktuelles | Medien | Links | Über Uns | Termine |

Barfuß- & Gangschule | Barfußwanderungen | Projektmanagement für Barfußpfade | Betriebliches Gesundheitsmanagement | Workshops | Seminare | Vorträge

 

Hier finden Sie detaillierte und äußerst interessante Informationen, Daten und Fakten rund um die Themen Barfußlaufen, ganzheitliche Fußgesundheit, Barfußwandern, Barfußlaufsport u.v.m.



Barfußlaufen ist gesund...
aber warum eigentlich?

Die meisten Menschen haben sicher schon einmal davon gehört das Barfußlaufen sehr gesund sein soll, wissen aber gar nicht warum.

Wir wollen auf unserer Internetseite informieren, aufklären, motivieren und Mythen widerlegen die sich um das Thema Barfußlaufen ranken.

Zum Beispiel beantworten wir die Frage was Psychoneuroimmunologie ist und was das mit unseren Füßen zu tun hat. Oder beschäftigen wir uns auch mit der Frage warum unsere Füße so wichtig für unseren Kopf sind oder warum der kürzeste Weg zur Seele immer  über die Sohle führt!

Kommen Sie mit auf eine abenteuerliche Reise - vielleicht zu sich selbst...

...wobei nicht immer alles "Bierernst" gemeint ist was Sie auf den nachfolgenden Seiten lesen werden...

bald mehr...


Die Geschichte unserer Füße...

Mit den Füßen voran begann die Geschichte des Homo Sapiens. Heute weiß man, dass sich zuerst die Füße anatomisch veränderten und sich dann das Gehirn den neuen Anforderungen der zweibeinigen Fort-bewegung anpasste.

Der Australicus Pithecus Afarensis  ging bereits vor über 4 Mio. Jahren aufrecht auf zwei Beinen. Man könnte also behaupten, dass die Fortbewegung des Menschen bestens erprobt sei. Stimmt - unsere Füße sind Wunderwerke der Evolution, aber im 21. Jahrhundert völlig verkümmert und degeneriert.

Unsere Füße sind die meist vernachlässigten Körperteile schlechthin! Gäbe es Vorschriften über artgerechte Behandlung von Füßen, würden sicher weit mehr als 95 % der Bevölkerung mit dem Gesetz in Konflikt geraten...

bald mehr...

 


Schuhe - eine nicht nur
Segen bringende Erfindung...

Mit Erfindung der Schuhsohle begann auch die Geschichte der modernen "Fußfolter". Schuhe sind nicht nur ein Segen, sie können auch zum Fluch werden. Manche Menschen sehen sie als Prestige-Objekt an, andere sammeln sie, wieder andere können ohne sie nicht aus dem Haus gehen, da sie im wahrsten Sinne des Wortes an den Füßen verweichlicht sind!

Wissen Sie z. B. wann es die ersten Stiefel gab und warum die Absätzen hatten? Oder haben Sie eine Ahnung, wann quasi der "Basisschuh" entstanden ist?

Haben Sie sich auch mal gefragt warum nahezu alle Schuhe eine "Sprengung" haben, also eine erhöhte Ferse? Das ist völlig paradox, doch kaum jemand denkt auch nur ansatzweise darüber nach... mit bekanntlich dramatischen Folgen...

bald mehr...



Studien und mehr...

Wir haben mal recherchiert und diverse Studien gefunden, die sich mit dem Thema Barfußgehen- und laufen befassen. Mittlerweile steht fest, dass Barfußlaufen in vielen Fällen besser ist, als sich mit beschuhten Füßen fortzubewegen.

Wir Menschen sind als Dauerläufer geboren, aber im 21. Jahrhundert zum Sitzling mutiert, mit entsprechenden Folgen...

Studien hin oder her, am besten man testet selbst, wie sich das Barfußgehen positiv auf den gesamten Organismus auswirkt!

Lassen Sie ich überraschen was wir alles im weltweiten Netz gefunden haben, Sie werden verblüfft sein...

bald mehr...

 



Barfußwandern... eine neue
Trendsportart?

Barfußwandern entwickelt sich in den letzten Jahren erfreulicherweise immer mehr zu einer durchaus ernstzunehmenden Gesundheitssportart. Denn barfuß durch die Natur zu wandern bedeutet viel mehr als einfach nur seine Schuhe auszuziehen.

Betrachtet man es ganzheitlich, kann man das Barfußwandern durchaus als eine Art Naturheilmittel bezeichnen. Denn die meisten Menschen haben es heute einfach verlernt natürliche Dinge zu tun, wie z. B. das Barfußgehen-, oder wandern in der Natur.

Wir gehen mit Ihnen in die Natur - barfuß versteht sich - und wir zeigen Ihnen wie Sie ihre "Gehwerkzeuge" so einsetzen, dass Sie nicht gleich wieder den Spaß am Barfußwandern verlieren, denn man kann tatsächlich einiges falsch machen beim Barfußwandern...

bald mehr...



Der Mittefußgang...
was hat es damit auf sich?

Der Mittelfußgang oder auch Foxwalk genannt beschreibt die "richtige" Gangart für uns Menschen. Der frühe Homonoide ging immer und überall barfuß, bei Wind und Wetter! Aber nicht über die Ferse wie wir das heute ganz selbstverständlich tun.

Der Australicus Pithecus Afarensis  ging bereits vor über 4 Mio. Jahren über den vorderen bzw. mittleren Bereich des Fußes, um die natürlichen Stoßdämpfereigenschaften der Füße und Beine zu nutzen, ganz natürlich und völlig intuitiv. Wenn man hingegen über die Ferse auftritt, werden enorme Kräfte ungedämpft über die Knochenkette bis unter die Schädeldecke transportiert. Bei einem durchschnittlichen Körpergewicht und einer Laufleistung von nur ca. 1 km sind das immerhin ca. 50 Tonnen Belastung - pro Fuß!

bald mehr...



Heilendes Erden...

Heilendes Erden oder auch Earthing genannt, ist ein ganz spezielles Kapitel für sich. Leben wir doch auf einem Planeten auf dem es an der Erdoberfläche nur so von Energien wimmelt, spalten wir uns ständig von allem ab... auch von uns selbst, indem wir uns permanent gegen die Natur stellen.

Wir treiben einen Keil zwischen uns und der Erde auf der wir leben. Wir sind aber ein Teil von ihr, leben auf ihr, haben aber keinen Kontakt, weder zur Erde noch zu uns selbst...

Durch Earthing kann man eine Menge für seine Gesundheit tun, man muss es nur machen! Ein Anfang wäre schon mal getan, wenn man sich regelmäßig barfuß in die Natur begibt...

bald mehr...



Von der Sohle zur Seele...

Die Füße sind der Zugang zu unserer Seele, dass wussten schon die alten Ägypter, Chinesen und auch die Perser 2600 v. Christus.

Unsere Füße spiegeln das gesamte Profil unseres Körpers wieder, einschließlich unserer Seele. Das Wohlbefinden unserer Füße ist daher auch so enorm wichtig. Fühlen sich die Füße wohl, fühlen wir uns auch wohl.

Jeder kennt z. B. die entspannende Wirkung eines ausgedehnten, barfüßigen Spaziergangs am Strand oder über eine angenehm weiche Sommerwiese... das setzt etwas auf der mentalen Ebene in Gang. Man fühlt sich gleich entspannter und gelassener...

bald mehr...
 



Fußreflexzonentherapie

Unsere Füße sind eine Landkarte des Körpers. Ist ein Organ oder Körperteil krank oder gefährdet, schmerzt der entsprechende Punkt auf der Fußsohle, wenn man ihn drückt. Vorbeugend oder bei akuten Beschwerden können die entsprechenden Akupressur-Punkte auf unseren Fußsohlen massiert werden. 

Die Fußreflexzonenmassage wurde 1913 vom Arzt Dr. Fitzgerald in den USA entwickelt. Sie basiert auf der Theorie, dass bestimmte Zonen auf den Fußsohlen mit inneren Organen des gesamten Körpers in Verbindung stehen. Man nutzte dieses Wissen, um durch Druck auf bestimmte Zonen innere Krankheiten zu heilen...

bald mehr...

 



Gesunde Kinderfüße
sind wichtig!

Die Füße eines Babys oder eines Kleinkindes sind noch nicht vollständig ausgebildet. Das Fußgewölbe muss sich erst ausbilden und das geschieht am dadurch, dass die Kleinen ihre Füße zum Gehen, Greifen, Krabbeln, Klettern und Spielen benutzen.

Die Greifkraft von Säuglingen ist z. B. 20 mal stärker als bei Erwachsenen! Sie wird nie wieder so hoch sein...

Das Dilemma nimmt seinen "Lauf", wenn die Kinder mit dem Laufen beginnen, da wir Erwachsenen ihnen Lauflernschuhe verpassen, in dem Glauben, das wäre gut... eine fatale Entscheidung!

bald mehr...



Propriozeption...
der sechste Sinn!

Propriozeption bedeutet nicht anderes, als die Bewegung im dreidimensionalen Raum. Bewegung ist eine Fähigkeit und das Fundament fähigen Bewegens ist propriozeptisches Feedback. Die Information von Haut, Muskeln und Gelenken (hauptsächlich in den Fußsohlen) wird zum Gehirn zurück geleitet, um dem Körper zu erlauben, sich an die bio-mechanischen Ladungen und Umwelteinflüsse anzupassen, während man in Bewegung ist.

Durch Schuhe wird dieser wichtige Informationsfluss aber unterbrochen und somit die Qualität des Bewegungsmusters stark gemindert...

bald mehr...

 



Gesunde Füße -
gesunder Rücken!

Sicher schon mal gehört, oder? Wer Rückenschmerzen hat sollte barfuß laufen... noch nicht gehört? Dann wird es Zeit! Sollten Sie derzeit an akuten Rückenproblemen leiden, wäre es von Vorteil, wenn Sie sich dem Thema Barfußlaufen annähern. Barfußlaufen ist die natürlichste Art der Fortbewegung, eigentlich... leider sieht die Realität heute ganz anders aus. Schuhe sind nicht mehr wegzudenken aus der heutigen Gesellschaft, mit teilweise erheblichen Begleiterscheinungen, wie Knie- Hüft- und Rückenbeschwerden....

Gelegentlicher aber bewusster Verzicht auf Schuhe, kann ein enormer Gewinn für die Gesundheit sein...

bald mehr...

 



Füße und Sex...

Immer wieder ein Thema! Viele Menschen betrachten und behandeln ihre Füße als Intimzone und schämen sich z. B. ihre Füße in der Öffentlichkeit zu zeigen. Aber kaum jemand kommt auf die Idee, Füße könnten auch erogen sein. Beides ist hier der Fall! In der Tat haben Füße etwas mit Intimität zu tun. An unseren Füßen befinden sich nämlich eine Vielzahl von Rezeptoren und ja, auch erogene Zonen.

Für die meisten Menschen ist das aber kaum vorstellbar, da Füße doch eher die Körperteile sind, die man am meisten vernachlässigt...

bald mehr...

 



Barfuß Auto fahren...
darf man das?

Immer wieder werden wir mit der Frage konfrontiert ob man barfuß Auto fahren darf. Klare Antwort - es ist nicht verboten! Es wird auch behauptet, es sei gefährlich ohne Schuhe zu fahren, da man von den Pedalen abrutschen könnte... völliger Mumpitz.

Mit Flip Flops, Lederschuhen mit glatter Sohle oder Stilettos zu fahren ist viel gefährlicher...

bald mehr...



Minimalschuhe - Eine Alternative
zum Barfußlaufen?

Seit einigen Jahren werden so genannte Minimal- oder auch Barfußschuhe immer populärer. Selbst namhafte Schuhhersteller haben erkannt, dass im Schuhsektor ein Umdenken stattfinden muss und solche "Minimalisten" auf den Markt gebracht.

Sie stellen eine Alternative zum Barfußlaufen, ersetzen aber natürlich nicht das Barfußlaufen selbst...

bald mehr...
 



Barfußlaufsport...
das sollte man wissen!

Barfuß zu laufen ist für uns Menschen eigentlich völlig normal... sollte man meinen, weit gefehlt! Wir sind zwar alle so konzipiert, dass wir dauerhaft barfuß laufen könnten, auch über weite Strecken, doch sind wir heute zu "Sitzlingen" mutiert und im wahrsten Sinne des Wortes verweichlicht.

Daher wohl aufgemerkt! Wer in den Barfußlaufsport einsteigen möchte, der sollte Zeit und Geduld mitbringen, damit aus dem neuen Sport kein Krampf wird...

bald mehr...

 



Barfuß und Religion...

Füße haben in fast allen Religionen der Welt eine große Bedeutung. Im Christentum kennt man z. B. die heilige Fußwaschung oder den Gang nach Canossa. Im Islam wäscht man sich vor dem Gebet die Füße um rein zu sein. Hier darf man z. B. nur mit dem unbekleideten Fuß ein Gotteshaus betreten. Im Hinduismus sollte man auf keinen Fall seine Fußsohlen zeigen, das wäre eine Beleidigung.

Wir haben uns auf die Suche gemacht und interessante Dinge festgestellt...

bald mehr...



Unten ohne gegen Burnout!

Ja, richtig gelesen... unten ohne, also ganz unten ohne, hilft gegen Burnout! Dadurch, dass die meisten Menschen permanent Schuhe tragen, auch wenn das oftmals völlig sinnfrei ist, spalten sie sich im wahrsten Sinne des Wortes von sich selbst und von ihrer Umwelt ab... mit weit reichenden Konsequenzen!

Geht man regelmäßig, also bei jeder sich bietenden Gelegenheit barfuß, aktiviert man seine Feinsensorik, was sich sehr positiv auf das allgemeine Wohlbefinden, sowohl auf der körperlichen als auch auf der geistigen Ebene auswirkt...

bald mehr...


 

 

 
     

Copyright © 2003 - 2016  [B. Reinberg | barfuss-trend.de]  letzte Aktualisierung am: 19. Mai 2017  |   Tel: 0 23 81 - 436 66 19  |  Mail: info[at]barfuss-trend.de